BLOG

Bau eines Light Blades

Hallo Light Painter,

zum Bau von Light Blades bevorzuge ich Acrylglas (Plexiglas). Plexiglas ist ein geschützter Markenname. Das Material selbst heißt eigentlich Arcylglas, die chemische Bezeichnung ist Polymethylmethacrylat oder kurz PMMA. Im Baumarkt findet man häufig sog. Hobbyglas. Dabei handelt es sich um Polycarbonat.

Daraus ergeben sich Unterschiede bei der Verarbeitung. Ich säge meine Blades mit einer Stichsäge aus. Für Plexiglas gibt es spezielle Sägeblätter von einem deutschen Hersteller. Der Name dieser Sägeblätter ist “Clean for PMMA”. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht, das Acrylglas schmilzt nicht beim Sägen und es gibt einen sauberen Schnitt. Laut verschiedener Webseiten eignet sich zum Schneiden der Hobbyglasplatten ein feines Metallsägeblatt. Dies habe ich noch nicht ausprobiert und kann daher nichts weiter dazu sagen.

Wie gesagt bevorzuge ich Plexiglas, das dies ein sauberes Lichtbild ergibt. Das Hobbyglas sieht etwas bläulich aus wenn man mit einer Taschenlampe hindurchleuchtet. Außerdem leuchtet auch die Fläche des Blades etwas milchig trüb und nicht nur die Kanten. Platten mit einer Stärke von 2 oder 3 mm sind optimal.

Nach dem Aussägen des Light Blades bearbeite ich die Kanten mit Schleifpapier der Körnung 320 und 600. Um die Fläche des Blades beim Schleifen zu schützen bleibt die Schutzfolie solange auf dem Acrylglas bis dieser Arbeitsschritt abgeschlossen ist.

Hier nun das neue Light Blade in Aktion.

X-Blade, 4 colors blue

 

Viel Spass beim Bau eurer eigenen Blades.

, , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Um diese Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen